Rezept Reparierende Handcreme

  • Für samtig, geschmeidige Hände
  • Beruhigend und pflegend
  • Regenerierend und zellerneuernd

Rohstoffe

Rezeptmenge: 100ml

Fettphase

  • ml20,00 g
    Baobaböl Bio
  • 6,00 g oder 6,00 Messlöffel
    Lamecreme
  • 12,00 g
    Sheabutter, raffiniert
  • 2,00 g oder 4,00 Messlöffel
    Cetylalkohol
  • Wasserphase

    • 60,00 ml oder 60,00 g
      destilliertes Wasser
    • Zusatz- und Wirkstoffe

      • 0,02 g oder 1,00 Messerspitze
        Vitamin B12 hochrein
      • 1,00 ml oder 1,00 g oder 18,00 Tropfen
        D-Panthenol 75 %
      • 2,00 ml oder 2,10 g oder 26,00 Tropfen
        Cranberry Extrakt
      • Konservierung

        Bitte wählen Sie die Haltbarkeit
        • ml0,39 g oder 10,00 Tropfen
          Biogard 221 6 Monate Haltbarkeit
        • ml0,78 g oder 20,00 Tropfen
          Biogard 221 12 Monate Haltbarkeit

        1 Messen Sie alle benötigten Rohstoffe für die Fettphase ab und füllen Sie diese zusammen in ein feuerfestes Becherglas.
        2 Messen Sie parallel zur Fettphase 60 g destilliertes Wasser in ein weiteres feuerfestes Becherglas ab. Eine geringe Menge (1 ml) davon abnehmen und das Vitamin B12 darin auflösen.
        3 Stellen Sie beide Bechergläser in einen flachen Topf ins Wasserbad und erhitzen Sie es auf 65 – 70 °C. Rühren Sie die Rohstoffe der Fettphase dabei vorsichtig um bis alles geschmolzen ist.
        4 Wenn beide Phasen eine Temperatur von maximal 70°C erreicht haben, nehmen Sie den Topf von der Heizquelle.
        5 Nehmen Sie beide Bechergläser aus dem Wasserbad und gießen Sie die Wasserphase langsam unter Rühren mit dem Milchaufschäumer in die Fettphase. Nach 2 - 3 Minuten den Milchaufschäumer beiseitelegen und mit einem Glasrührstab oder Spatel solange weiter rühren, bis die so entstandene Emulsion etwa Handwärme von 30 °C erreicht hat.
        6 Sobald die Emulsion handwarm ist, werden die Zusatz- und Wirkstoffe langsam unter Rühren eingerührt bis sich alles vollständig verteilt hat. Parfümieren Sie die Creme bei Bedarf und nach Wunsch.
        7 Prüfen Sie anschließend den pH-Wert. Dieser sollte zwischen 5 oder 5,5 liegen. Stellen Sie den pH-Wert ggf. mit Zitronensäure ein. Oft reicht ein Tropfen auf 50 ml aus.
        8 Konservieren Sie die Creme zum Schluss und füllen Sie diese in das vorgesehene, mit Alkohol gereinigten Gefäß. Versehen Sie das Gefäß mit einem Etikett, auf dem der Name des Produktes, sowie das Herstellungs- und Haltbarkeitsdatum stehen.
        Die Creme benötigt ca. 24 Stunden, bis sie die gewünschte Festigkeit erreicht hat.

        Spinnrad® Zubehör

        • Zubehör-Set

          Zubehör-Set

          16,95 €
          Grundausstattung zur Herstellung von selbst gemachter Kosmetik / Seifen / Kerzen
        • Digitale Feinwaage 0,1 g bis 2000 g

          Digitale Feinwaage 0,1 g bis 2000 g

          44,95 €
          von 0,1 g bis 2000 g Stückzählfunktion Taramessung
        Sie können die Mengen im Warenkorb später noch ändern