Rezept Veganes Rührei

00:15
Einfach
  • Die etwas andere, aber nicht weniger schmackhafte Alternative zum Klassiker am Frühstückstisch

Zutaten

Rezeptmenge: 250g

Zutaten

  • 200,00 g
    Tofu (natur)
  • 1,00 Stck.
    Schalotte
  • 2,00 TL
    Hefeflocken
  • 50,00 g
    Selbstgemachter Sojajoghurt
  • TL
    Kala Namak (oder normales Salz) nach Geschmack
  • 1,00 Prise
    Kurkuma für die Farbe
  • 1,00 Prise
    Pfeffer nach Geschmack
  • TL
    Paprikapulver, edelsüß nach Geschmack

1Schneiden Sie die Zwiebel in kleine feine Stücke und braten Sie diese in der Pfanne mit etwas Öl an.
2Geben Sie währenddessen den Tofu auf ein Küchentuch und tupfen Sie ihn trocken. Anschließend den Tofu mit einer Gabel zerbröseln, zu den leicht angeschwitzten Zwiebeln in die Pfanne geben und für 4 bis 5 Minuten mitbraten.
3Nun die Hefeflocken und Gewürze (Kurkuma, Pfeffer und auf Wunsch etwas Paprikapulver) dazugeben und gut miteinander vermischen.
4Geben Sie danach den selbstgemachten Sojajoghurt dazu und lassen Sie alles für 3 weitere Minuten auf niedriger Hitze ziehen.
5Zum Schluss noch das Kala Namak oder das normale Salz hinzugeben und alles noch einmal gut miteinander vermengen.
Servieren Sie das vegane Rührei am besten warm.

Eigenes Zubehör

Topf/Pfanne
Sie können die Mengen im Warenkorb später noch ändern