Rezept Kunterbunter Osterkuchen mit Eierlikör

  • Kunterbunter Kuchengenuss
  • Lecker & cremig
  • Mit Schwips oder ohne

Zutaten

Rezeptmenge: 0

1. Schritt

  • 6,00 Stck.
    Eier Für den Teig
  • 400,00 g
    Butter Für den Teig
  • 400,00 g
    Zucker Für den Teig
  • 450,00 ml
    Eierlikör Für den Teig
  • 600,00 g
    Mehl Für den Teig
  • 0,00 g
    Backpulver 4 TL für den Teig
  • 1,00 ml oder 1,00 g oder 19,00 Tropfen
    Kosmetik- und Lebensmittelfarbe blau Nach Wunsch und Intensität für den Teig
  • 1,00 ml oder 1,00 g oder 19,00 Tropfen
    Kosmetik- und Lebensmittelfarbe rot Nach Wunsch und Intensität für den Teig
  • 1,00 ml oder 1,00 g oder 19,00 Tropfen
    Kosmetik- und Lebensmittelfarbe gelb Nach Wunsch und Intensität für den Teig
  • 2. Schritt

    • 90,00 ml
      Eierlikör Für die Glasur
    • 350,00 g
      Puderzucker Für die Glasur

    1Die Eier in eine Schüssel geben, die Butter, den Zucker und den Eierlikör hinzufügen und alles zusammen so lange schaumig schlagen, bis eine cremige Masse entsteht.
    Wichtig: Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben, damit die Teigmasse schön geschmeidig wird und nicht gerinnt.
    2Danach das Mehl mit dem Backpulver vermischen und langsam in die Teigmischung rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Wer es bunt mag, kann den Teig danach in fünf gleichmäßige Mengen aufteilen und mit Lebensmittelfarben (je nach Geschmack) mischen.
    3Dann die einzelnen bunten Teigmassen in eine gefettete und mit etwas Mehl bestäubte Form geben und im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad je 8 bis 12 Minuten backen.
    4Nach dem Backen die Teigschichten auf einem Gitter auskühlen lassen.
    5In der Zwischenzeit den Eierlikör und Puderzucker mit dem Schneebesen zu einer glatten Glasur verrühren.
    6Zum Schluss die bunten Kuchenschichten zusammensetzen und den Osterkuchen mit der Glasur bestreichen und verzieren.
    Sie können die Mengen im Warenkorb später noch ändern