Rezept Baumkuchen

  • Lecker selbstgemacht
  • Raffinierte Kuchenidee mit Marzipan
  • Kleine Leckerei für Zwischendurch

Zutaten

Rezeptmenge: 0

Zubereitung

  • 250,00 g
    Butter Für den Teig
  • 180,00 g
    Zucker Für den Teig
  • 1,00 Btl.
    Citroback Für den Teig
  • 5,00 Stck.
    Eier Für den Teig
  • 125,00 g
    Mehl Für den Teig
  • g
    Reinlecithin Pulver 2 EL
  • 125,00 g
    Speisestärke Für den Teig
  • ml
    Rosenwasser zum Backen und Kochen 1 EL für den Teig
  • g
    Zimt 1 Msp. für den Teig
  • ml
    Jamaikarum 1 EL für den Teig
  • 150,00 g
    Marzipan Rohmasse Für die Füllung
  • 75,00 g
    Puderzucker Für die Füllung
  • ml
    Jamaikarum 1 EL für die Füllung
  • 1,00 Btl.
    Kuvertüre 1 Beutel für die Glasur

1 Für den Teig werden alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verrührt. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Eine dünne Teigschicht gleichmäßig darauf verteilen und in den vorgeheizten Backofen auf der obersten Schiene einschieben.Alles bei starker Hitze (250° Ober-/Unterhitze) ca. 1-2min hellgelb backen. Danach eine 2. Teigschicht gleichmäßig dünn auftragen und ebenfalls 1 - 2 Minuten hellgelb backen. So weiter verfahren, bis der Teig verbraucht ist.
2 Nach dem Backen die Kuchenplatte auf die Arbeitsfläche stürzen und mit einem scharfen, dünnen Messer oder einem Bindfaden halbieren. Für die Marzipanfüllung alle Zutaten verrühren. Die untere Kuchenplatte mit der Marzipanmasse bestreichen, die 2. Kuchenplatte darauflegen,fest andrücken. Den Kuchen in schmale Streifen und danach in Dreiecke schneiden. Die Kuvertüre bei mäßiger Wärme schmelzen, verrühren und die Dreiecke damit überziehen.
Sie können die Mengen im Warenkorb später noch ändern